Bio Grüner Pfeffer N°107, ganz, 40 g

6,90 

PFEFFERKÖRNER MIT FRISCHER KRÄUTERNOTE

Aroma eukalyptusartig, scharf, kräuterig, zitronig
Würzt perfekt Fisch, Fleisch, Gemüse, Pasta, Dips, Wild
Typisch für französische Küche, mediterrane Küche, asiatische Küche, deutsche Küche, indische Küche
Beschaffenheit ganz

Pfeffer ist seit je her das wichtigste aller Gewürze. Alexander der Große brachte ihn aus Indien den Europäern, die seit römischer Zeit nicht mehr von den unscheinbaren Körnern lassen konnten. Dabei wich man häufig auf Ersatzpfeffer aus, denn echten Pfeffer konnte man mit Gold aufwiegen. Was die Power-Kügelchen sonst noch alles drauf haben und was den Grünen Pfeffer so besonders macht, erfahrt ihr jetzt:

Wir Mitteleuropäer denken sofort an ‚scharf‘, wenn wir das Wort Pfeffer hören. Das fällt nicht, wie salzig, sauer oder bitter unter Geschmacksqualitäten, sondern entsteht durch eine Reizung des Trigeminusnervs im Mund. Eigentlich ist das, was wir als ‚scharfen Geschmack‘ beschreiben nämlich etwas ziemlich brutales. Der Nerv sendet dem Gehirn das Signal ‚Schmerz‘, was bei leicht gepfeffertem Essen etwas übertrieben scheint, was man aber leicht nachvollziehen kann, wenn man Leuten dabei zuschaut, die gerade die schärfste Currywurst der Welt essen.

Artikelnummer: 273 Kategorien: , Schlagwort:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.