Grünes Paprikapulver N°457, 60 g

6,90 

MILD, WÜRZIG & FEINFRUCHTIG

Aroma fruchtig, säuerlich, würzig, vollmundig
Würzt perfekt Fleisch, Gemüse, Reis, Dips, Suppen
Typisch für mediterrane Küche, deutsche Küche
Beschaffenheit fein

Mit seiner hell-olivgrünen Farbe fällt unser grünes Paprikapulver nicht nur optisch aus dem Rahmen. Es präsentiert sich zurückhaltend, mit deutlich süßlichem Bukett und zugleich mit einer würzig-frischen, unverwechselbaren Note. So passt es hervorragend zu milden Gerichten und verleiht ihnen Raffinesse und Aroma. Dazu gehören unter anderem Eierspeisen, Farcen, Gemüse, Fisch sowie Geflügel- und Fleischgerichte, die nicht scharf gewürzt sind.

Artikelnummer: 79 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

HERSTELLUNG

Grüne Gewürzpaprika (nicht Gemüsepaprika)  liefert die Basis für unser delikates Gewürz. Dafür kommen ausschließlich die Haut und das Fruchtfleisch zum Einsatz. Vor dem Trocknen werden die Samen und Trennhäute der getrockneten Schoten sorgfältig entfernt. Aus gutem Grund: Sie enthalten den Stoff Capsicum, der für die rassige Schärfe verantwortlich ist. Deshalb vertragen sogar Kinder und Menschen mit empfindlichen Magen das grüne Paprikapulver sehr gut. So kannst du alle deine Gäste richtig glücklich machen, die gerne gut gewürzt aber weniger scharf mögen. Probiere mal aus, wie vielseitig sich das aromatische Gewürz einsetzen lässt!

ANWENDUNG

Grüner Paprika ist – wie seine roten Varianten – ein typisches Gewürz der Balkanküche. In Ungarn, Serbien, Kroatien oder Bulgarien darf es in kaum einem Gericht fehlen. Dort nimmt man es gern zu grünen Bohnen, Reispfannen, Gulasch oder dem pikanten Paprika-Eintopf Letscho. Doch dank seines mild-raffinierten Buketts passt es sehr gut in die französische, deutsche, italienische oder asiatische Küche. Es lässt sich auf verschiedene Arten einsetzen: zum Dekorieren (beispielsweise gefüllte Eier oder helle Cremesuppen damit bestreuen), zum Abrunden von kalten und warmen Vorspeisen sowie zum Mitkochen in Soßen und Suppen.

Tipp 1: Möchtest du grünen Paprika in einer Reispfanne oder für Geschnetzeltes einsetzen? Dann rühre es vorher unbedingt in etwas Wasser an. Denn in dem heißen Fett würde es im Nu verbrennen und deine leckere Kreation würde bitter werden.

Tipp 2: Der Clou: Grünes Paprikapulver empfiehlt sich außerdem als leichtes Bindemittel von Flüssigkeiten (warm oder kalt). Damit kannst du beispielsweise Salatdressing, eine zu dünn geratene Pastasoße oder Brühe eine schöne, leicht sämige Konsistenz verleihen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.